Für den sofortigen und endgültigen Atomausstieg!

Mehr als 4000 Menschen haben am vergangenen Sonntag vor der Urananreicherungsablage im münsterländischen Gronau demonstriert. Darunter auch Landtagsabgeordnete der Linken. Ein Jahr nach der Reaktorkatastrophe in Fukushima forderten sie gemeinsam mit den anderen Demonstrierenden den sofortigen und endgültigen Ausstieg aus der Atomenergie. Dazu gehört auch die Schließung der Atomfabrik in Gronau.

Bundesweit demonstrierten mehrere zehntausend Menschen gegen die Nutzung der tödlichen Atomkraft. Und der Protest geht weiter – auch in NRW. Schon in den nächsten Tagen sind in Duisburg Proteste gegen die dortige Atommüll-Konditionierungsanlage geplant. Und zu Ostern wird am Forschungszentrum in Jülich demonstriert: Es gilt die Atomtransporte mit hochradioaktiven Müll nach Ahaus zu verhindern.


2012.03.Demo Gronau012012.03.Demo Gronau022012.03.Demo Gronau032012.03.Demo Gronau082012.03.Demo Gronau072012.03.Demo Gronau062012.03.Demo Gronau052012.03.Demo Gronau04

Bilder 1, 2, 3, 6, 7 und 8 von Sahin Aydin


Quelle: http://archiv.linksfraktion-nrw.de/medien/bilder/anti_atom_demonstration_am_1132012_in_gronau/